Leitbildentwicklung 2013/14

Dieser Blog diente der laufenden Dokumentation der Leitbild-Erstellung der Gemeinde St. Margarethen/Raab. Nicht nur die Veranstaltungen selbst sollten so partizipativ wie möglich erfolgen, auch diese Website sollte zu einer breiten Einbindung der Bevölkerung in den Prozess beitragen.
Ergebniszusammenfassung aus der Arbeit 2013 / 2014
zum Download
______________________________________________________________________
Präsentation des  Leitbildes 2025 in der Hügellandhalle

27. November  2014, 19.00 Uhr
Alle St. Margarethenerinnen und St. Margarethener sind ganz herzlich eingeladen
2014-10-28_Einladung


7. Meilensteine festlegen und Verantwortliche finden
6. Oktober 2014
Treffpunkt im Gemeindeamt St. Margarethen
Grundtenor: Würdigung und Wertschätzung
Das stabile Fundament für die Zukunft ist das, was in St. Margarethen Gemeindevertretung, Vereine, Pfarre, Betriebe, Landwirtschaft, Bürgerinnen und Bürger bis heute geschaffen haben. Damit diese wertvolle Infrastruktur auch gut genützt wird, ist der Informationsfluss zwischen den Menschen zur Verdichtung des Netzwerkes, zu Angebot und Nachfrage gefordert. Zukunft ist die gemeinsame Verantwortung aller Menschen in St. Margarethen.
Thema: Letzter Schliff der Leitsätze und Maßnahmen für das Leitbild


6. Zusammenführung und Formulierung der Leitsätze
8. September 2014
die Ergebnisse der 4 Themengruppen wurden zusammengeführt und eine Diskussionsgrundlage für das Leitbild erarbeitet.

In St. Margarethen steht der Mensch im Mittelpunkt
Im Visionsbild der BürgerInnen von St. Margarethen spielt der Informationsfluss für das persönliche Wohlgefühl und das aktive Erleben als Teil der Kommune eine wichtige Rolle.
Leitbildgrafik St. Margarethen an der Raab
Wohlfühlgemeinde Mensch & Gemeinschaft
St. Margarethen ist eine gesunde Wohlfühlgemeinde für jung und alt. Durch die Vernetzung entsteht die St. Margarethener Generationenbrücke, eine Symphonie im Sinne der Großfamilie. BürgerInnen haben ein starkes Wir-Gefühl und übernehmen Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinde. Sie sind aktiv über das Vereinswesen, gelebte Nachbarschaft und lebendige Gespräche. Sie sind stolz auf die Gemeinde und schätzen, was es vor Ort gibt. Die Gemeinde unterstützt Initiativen der BürgerInnen.
Es gelingt, wenn …
> Begegnungsorte für Vernetzung geöffnet/geschaffen werden
> die Maßnahmen der Eltern-Kind-Bildung in der Bevölkerung angekommen sind
> Feste familienfreundlich sind
> Gespräche und gemeinsame Aktionen in der Nachbarschaft  ein lebendiges Miteinander schafft .
> die Gemeinde EINE Anlaufstelle für die Bürger- und Vereinsinitiativen wahrnimmt
> die Vereine mehr miteinander als gut nebeneinander arbeiten (z.B. Vereinstag)
> eine Mentorenschaft für Zuzügler gelebt wird, Willkommenfolder
> der Informationsfluss über die Medien der Gemeinde aktuell und verbindend ist
> Bewusstsein für Gesundheit in Form von Bewegung, Ernährung, Konfliktlösung,.. geschaffen wird

Lebensraum Mensch & Umwelt
Ich bin wichtig und einer von vielen. St. Margarethen hat eine starke Identität und ist gut vernetzt. Die aktive Standortpolitik, Bebauungsrichtlinien und zukunftsweisende Bauvorschriften zeigen sich im Gemeindebild und tragen zur Lösung von ähnlichen Problemen in anderen Gemeinden bei. Nachhaltige naturnahe Landwirtschaft erhält eine lebenswerte Umwelt. Die Bewusstseinsbildung bei der Bevölkerung fruchtet in einem breiten Sortiment. Durch den Einkauf regionaler Lebensmittel erhält sie Wertschätzung und macht die nachhaltige Bewirtschaftung lebensfähig. Es zeigt sich in der blühenden gesunden Landschaft und der bunten Vielfalt.
Es gelingt, wenn ...
> Bewusstseinsbildung im Sinne von Wertschätzung für Geschaffenes, für das Positive erfolgt
> Entscheidungen für die Ortsgestaltung (Grünraumgestaltung, Dorfplatz beseelen, Hügellandhalle öffnen, leerstehende Gebäude) fallen und umgesetzt werden
> die Bevölkerung die fachliche Beratung für Bauvorhaben gerne in Anspruch nimmt
> Bauhöfe mit anderen Gemeinden gemeinsam genutzt werden
> Schritt für Schritt als Drehscheibe für Innovation in der Landwirtschaft als Modell für andere Regionen wirkt.
> die Arbeitsweise der landwirtschaftlichen Betriebe transparent ist (vor Ort, über Gemeindemedien)
> eine nachhaltige und solidarische Landwirtschaft in Arbeitsgruppen forciert wird
> die Felder in Fruchtfolge bewirtschaftet werden
> die regionalen Produkte für alle sichtbar sind und Bewusstsein für gezieltes Marketing geschaffen wird
> wandern in St. Margarethen attraktiv ist
> eine nachhaltige Verkehrslösung sachlich argumentiert und durchgeführt wird

Regionale Ressourcen Mensch & Wirtschaft
St. Margarethen als Zentrum für regenerative Energie ist Vorbild für andere Gemeinden, Dieser Wissensaustausch ist Motor für neue Entwicklungen. St. Margarethen ist ein attraktiver Standort als Wohnort und für Betriebe, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Alle räumlichen Ressourcen und menschlichen Talente des Ortes entfalten sich in der Gemeinschaft und führen zur positiven Entwicklung sowohl im menschlichen, als auch wirtschaftlichen Sinn. Die Jugend ist ein wertvoller Teil der Gemeinde. Sie gestaltet mit und übernimmt Verantwortung für neue Wege.
Es gelingt, wenn …
> bestehende Betriebe gehegt und Innovationen unterstützt werden
> gute Rahmenbedingungen für ökologische Betriebsansiedelungen seitens der Gemeinde geboten werden
> hohes Bewusstsein für ökologisches Handeln in der Bevölkerung da ist und danach gehandelt wird
> Energiesparmaßnahmen bei bestehenden Haushalten gefördert werden
> die umfangreiche Forschung und Innovation von ZUERST Wertschätzung und Nachahmung erfährt
> positive Beispiele von GemeindebürgerInnen vorgestellt werden (Veranstaltungen, Ehrungen, Gemeindemedien)
> aus Jugendarbeit sich ein eigenverantwortliches Jugendzentrum bildet
> Jugendaustausch durch positive Beispiele aus der Bevölkerung bekannt gemacht und Sehnsucht dafür geweckt wird
> junge Menschen in der Wirtschaft und in der Gemeinde Fuß fassen und die Chance der Verantwortung bekommen


Thementreffen 1 – 5
Ergebnisse dieser Treffen finden sie  in 4 Themengruppen – Generationenbrücke, Lebensraum, Ressourcen und Zukunftspartnerschaften

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s